Jahreshauptversammlung 2016

Am 07.12.2016 fand unsere Jahreshauptversammlung, wie immer im Sportcasino Markkleeberg, statt. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank für die jahrelange gute Zusammenarbeit mit dem Lokal.
Im Jahre 2016 konnte der Anglerverein Markkleeberg e.V. ein neues Mitglied und ein wieder aufgenommenes Mitglied zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Ein Mitglied ist aus dem Verein 2016 ausgeschieden.
Unsere Jahreshauptversammlung war mit 35 teilnehmenden Mitgliedern des Anglervereins Markkleeberg e.V. gut besucht.  Zur Jahreshaupversammlung wurden der Rechenschafts- und der Finanzbericht vorgelegt, der Vorstand entlastet, die Beitragsordnung für 2017 beschlossen und der Terminplan für 2017 verkündet. Außerdem wurden die Angelfreune René Joch und Marco Weise zu unseren Revisoren gewählt.
Durch die Mitglieder des Anglervereins Markkleeberg e.V. wurde auch unser neues Logo / Vereinswappen beschlossen.

Für alle Mitglieder des Anglervereins Markkleeberg e.V. steht seit 2016 ein geschlossener Mitgliederbereich im Internet zur Verfügung. Dieses Portal wurde zur Mitgliederversammlung kurz vorgestellt.

Jörn Ruckhaber
1. Vorsitzender Anglerverein Markkleeberg e.V.

Zweiter Arbeitseinsatz 2016

Am zentralen Umwelttag in Sachsen führte unser Anglerverein seinen zweiten Arbeitseinsatz an unserem Hausgewässer „Waldsee Lauer“ durch. Jedes Mitglied leistet im Jahr vier Aufbaustunden für den Umwelt- und Naturschutz. Die Mitglieder des Anglervereins sammelten Müll und leere Flaschen ein und beseitigten Feuerstellen. Es ist sehr schade, dass die Stadt Markkleeberg die Papierkörbe an den beiden Holzbrücken entfernt hat. Vielleicht würde der eine oder andere Waldsee Besucher dann seinen Müll zu den Papierkörben bringen und nicht an das Ufer werfen, wenn die Papierkörbe noch stehen würden. Das der „Waldsee Lauer“ trotz der ungeheuren Menge an Unterwasserpflanzen gern beangelt wird, bewiesen Angler eines anderen Angelvereins, die die vom Anglerverein Markkleeberg gepflegten Angelstellen am Umwelttag beangelten.

Pleißeangeln 2016

Am 08.10. 17Uhr haben wir uns an der Pleiße-Brücke Höhe Feuerwehr Gaschwitz zum Abendessen am Grill getroffen. Gestärkt mit Bratwurst und Bier ging es gegen 18Uhr ans Angeln. Der erste Fisch hing bereits nach 10 Minuten am Haken, eine 24cm Rotfeder. Kurz darauf der zweite, ein 28cm Döbel.

Wenn der Abend so beginnt ahnt natürlich niemand, dass es bei diesen zwei Fischen bleiben würde, aber so war es. Julien hatte damit den längsten Fisch des Abends. Wir hatten uns vorgenommen, bis 23Uhr zu angeln. Bei den wenigen Bissen, viel Regen und den herbstlichen Temperaturen wollte auch niemand groß überziehen. Schön war es natürlich trotzdem :-).



Nachtangeln 2016

Gruppenbild Nachtangeln 2016
Am Morgen danach

Unser jährliches gemeinschaftliches Nachtangeln fand wie immer am Cospudener See statt. Das Wetter war herrlich und so dauerte es etwas bis die letzten Badegäste gegangen waren und den Räubern der Nacht nachgestellt werden konnte. Bald nach dem Dunkelwerden sah man auf dem Wasser die kleinen leuchtenden Punkte der Knicklichtposen. Gefangen würde 2 maßige Aale, Barsche in verschiedenen Größen und Rotfedern. Unser Sportfreund Rolf fing den längsten Aal und einen besonders großen Barsch.
2016-08-14 09.07.16
Herzlichen Glückwunsch und Petri Heil